Mintos Kunden Erfahrungen 2019: Bewertungen!

Erfahrungen und Kundenbewertungen zu Mintos

Mintos ermöglicht es privaten Anlegern, besonders einfach und transparent in Kredite zu investieren, welche von einer Vielzahl unterschiedlicher Kreditunternehmen auf der ganzen Welt bereitgestellt werden. Bevor man hier aber eine Kapitalanlage durchführt, sollte man sich ein Bild der gebotenen Serviceleistungen machen. Hier auf der Seite haben wir insgesamt … Mintos Erfahrungen von Kunden zusammengetragen, welche diesen Service bereits genutzt haben.

mintos erfahrungen

Fast 90 % dieser Praxiserfahrungen fallen positiv aus. Lediglich 8 % der Kunden äußern sich neutral und nur knapp 2 % haben bis zu diesem Zeitpunkt eine negative Bewertung über Mintos abgegeben.

Einfaches registrieren und einloggen

Die Kontoeröffnung nahm nicht viel Arbeit in Anspruch und konnte von mir problemlos durchgeführt werden. Hierfür war es lediglich notwendig, die üblichen Angaben zu machen wie z. B. über mein Alter, meine Adresse oder auch mein Name. Außerdem wurde ich gefragt, ob ich schon Erfahrung mit Geldanlagen hätte. Anschließend musste ich mich dann nur noch identifizieren, was besonders einfach möglich war, indem ich ein Foto der Vorder- und Rückseite meines Personalausweises machte, und diese Bilder auf der Seite des Anbieters hochlud.

Bereits nach wenigen Minuten war mein Account dann angelegt und ich konnte mich mit den vorher festgelegten Benutzerdaten einfach registrieren.

Viele Zahlungsoptionen und übersichtliche Oberfläche

Was mir direkt aufgefallen ist, als ich die Seite von Mintos aus zum ersten Mal nach dem Anmelden besucht habe ist, dass einem hier eine übersichtlich gegliederte Oberfläche geboten wird. Schnell kann man sich die Übersicht über seine Investition anzeigen lassen oder auch mehr Informationen zu den einzelnen Krediten erhalten. Weiterhin hat mir gefallen, dass es immer eine passende Möglichkeit zur Zahlung für die Kapitalanlage gab.

Erfahrungen zu Mintos

Das Online-Banking wollte ich nicht nutzen, da ich keine Lust hatte meine Zahlungsdaten einzugeben, über die normale Banküberweisung, war dies aber kein Problem. Lediglich das ich drei Tage warten musste, bis das Guthaben auf meinem Konto war, störte mich etwas.

Hoher Kapitalertrag mit weniger Finanzrisiko

Bereits seit fast 2 Jahren nutze ich Mintos, um mein Geld für mich selber arbeiten zu lassen. Hierbei bin ich vor allem von der hohen Rendite begeistert, welche man bekommen kann. Erstaunliche 11 % sind hierbei keine Seltenheit. Genauso gut finde ich aber auch, dass man über die Einstellung der Diversifikation das Risiko der Investition steuern kann. Über die Auswahl verschiedener Kreditarten bei Mintos, Kreditgeber oder auch Länder, hab ich somit jedes Mal für mich den passenden Kredit als Kapitalanlage finden können.

Hohe Transparenz ist mir wichtig

Schon immer war ich sehr skeptisch, wenn es um die richtige Geldanlage geht. Ich wollte kein hohes Finanzrisiko eingehen aber natürlich einen entsprechend guten Kapitalertrag erhalten. Natürlich weiß ich auch, dass man ohne Risiko nicht wirklich viel Guthaben als Investor verdienen kann. Aus diesem Grund finde ich es gut, dass man bei Mintos eine so hohe Transparenz bei den Kapitalsinvestitionen geboten bekommt. Ich kann immer alle Verläufe und Entwicklungen im Blick haben und weiß genau, wo sich meine Kapitalanlage gerade befindet.

Anlageart auch für den kleinen Geldbeutel

Bei Mintos handelt es sich um eine sogenannte P2P-Präsenz bzw. einen Marktplatz auf dem Kredite angeboten werden, in die Privatleute schon ab einem kleinen Betrag von 10,00 € investieren können. Gegründet wurde das Unternehmen dabei schon 2015 in der lettischen Hauptstadt Riga und hat sich bis heute zu einem großen Konzern entwickelt. Selbst bin ich damals über Soziale-Medien auf diese Plattform aufmerksam geworden. Besonders gefiel mir damals, dass man eine Rendite von über 10 % erzielen konnte, und dies auch schon mit kleinen Investitionen.

Viel Konkurrenz für Mintos

Ein weiterer Pluspunkt für Personen mit einem kleinen Geldbeutel ist natürlich, dass keinerlei Gebühren für die Kapitalsinvestitionen anfallen. Somit kann man sich ohne Probleme Kapital sparen und trotzdem sein Vermögen vermehren.

Selbst für Personen mit weniger Erfahrung geeignet

Bei der Anmeldung auf der Seite wird man gefragt, ob man bereits Erfahrungen im Bereich der Investitionen gesammelt hat. Selbst war dies bei mir nicht der Fall, sodass ich zuerst unsicher war, ob sich die Anmeldung für mich überhaupt anbieten würde. Schnell fand ich aber heraus, dass es einen sogenannten Autoinvestor auf der Seite gab. Dieser investiert mein Guthaben automatisch in die sinnvollsten Kredite, sodass ich im Grunde nichts selber machen muss. Somit konnte ich auch mit meinem beschränkten Erfahrungsschatz im Bereich der Kapitalsinvestitionen, immer wieder einen guten Kapitalertrag erzielen.

Wer also nicht manuell investieren möchte, kann sich auf jeden Fall auf den Autoinvest verlassen und dennoch mit guten Renditen rechnen.

Support antwortete lange nicht

Die Verifizierung geht zwar leicht von der Hand, aber ich wartete fast 1. Wochen auf die zweite Antwort per Mail vom Support, um meine Anmeldung endlich abzuschließen. Dies ist nicht der beste Kundenservice, den ich je erleben durfte. Seit dieser Zeit habe ich aber zum Glück keine Probleme mehr mit dem Support gehabt. Also nach der Anmeldung sollte man dann entsprechend keine Probleme haben.

Nicht perfekt aber immer noch sehr gut

Zuerst habe ich mein Guthaben in Aktien angelegt, was auf jeden Fall keine schlechte Variante war. Durch Zufall bin ich dann auf die P2P-Plattform von Mintos aufmerksam geworden und habe hier auch fast sofort losgelegt. Als ich mich damals angemeldet habe, hat mich gestört, dass ich mich nur per Webcam identifizieren konnte, was unnötig kompliziert war. Weiterhin fand ich es nicht so toll, dass einige Textbausteine nicht ins Deutsche übersetzt wurden, was es für mich entsprechend schwieriger machte.

Tipps für Investoren

Was mir hingegen sehr gut gefällt bei Mintos, ist die übersichtliche Benutzeroberfläche und die sehr transparenten Investitionsmöglichkeiten, mit denen man immer den Überblick behält. Auch sonst finde ich, das die Seite sehr seriös wirkt und bis jetzt hatte ich entsprechend auch noch keine Probleme.

Schneller Auszahlung und hohe Renditen

Hallo mein Name ist Michael und ich nutze Mintos seit fast einem ganzen Jahr. Die Kontoeröffnung war nicht nur simpel, sondern auch schnell möglich und ich konnte direkt Anfang die ersten Investitionen zu buchen. Hierbei gefällt mir der mögliche Kapitalertrag von bis zu 11 %, wobei man sich natürlich dem Ausfallrisiko, das hier immer besteht, bewusst sein muss. Ich persönlich hatte aber noch nicht große Ausfälle, sodass ich mir immer pünktlich mein Geld auszahlen lassen konnte, was Gott sei Dank ohne Probleme und vor allem schnell möglich ist.

Zusätzlich finde ich noch hilfreich, dass die Seite für jeden Investor eine Steuerübersicht bereitstellt, was mir persönlich natürlich auch Arbeit spart, da ich diese nicht selbst erstellen muss.

Viel Konkurrenz für Mintos

Auf dem Markt gibt es meiner Meinung nach sehr viele P2P-Plattformen, welche ähnliche Funktionen wie Mintos zu bieten haben. Aufgrund der einfachen übersichtlichen Aufmachung der Webseite sowie der Payback-Funktionen bei einem ausgefallenen Kredit, habe ich mich vor rund einem halben Jahr für Mintos entschieden.

Wie hier in den Bewertungen nun schon mehrmals benannt wurde, kann man eine sehr einfache Eröffnung des Kontos nutzen, und schnell die gewünschte Einzahlung durchführen. Direkt am ersten Tag konnte ich somit meine ersten Kapitalsinvestitionen abschließen. Besonders gefallen hat mir hierbei die zusätzliche Funktion des Secondary-Markets, über den es einfach möglich ist, Kredite von anderen Nutzern zu kaufen. Wenn man sich etwas Zeit nimmt und seine Suchfunktion einstellt, kann man außerdem noch das zukünftige Handeln dann fast komplett den Autoinvestor überlassen, welcher für einen den automatischen Kauf der Kredite übernimmt.

Nicht so einfach und intuitiv wie gedacht

Auf den ersten Blick sah für mich die Seite von Mintos übersichtlich und auch verständlich aus. Nach dem Erstellen eines Accounts, was meiner Meinung nach sehr einfach war, fand ich die eigentliche Seite jedoch sehr gewöhnungsbedürftig. Tatsächlich habe ich mir das ganze Vorgehen beim Investieren und Handeln von einem Bekannten erklären lassen. Auf der Seite gibt es zwar erklärende Felder, welche die unterschiedlichen Bereiche beim Handel erklären sollen, doch gerade für Laien waren diesen nicht verständlich.

Weiterhin ist mir beim Investieren aufgefallen, dass in den letzten Jahren viele Kredite ausfallen. Dies ist für mich kein Problem, da ich in die Rückkaufoptionen der Bank investiere, ich finde es jedoch verwunderlich, dass so viele Kredite verfallen.

Nicht immer genug Information

Vor rund zwei Monaten habe ich mich zum ersten Mal bei dieser Präsenz angemeldet. Die Anmeldung und auch die erste Einzahlung von Guthaben, waren dabei kein Problem und ich konnte schon nach zwei Stunden loslegen mein Geld gewinnbringend zu investieren. Als Neuling gibt es dabei auf der Seite aber einige Finanz-Abkürzungen die verwirrend sind. Leider werden diese nicht ausreichend genau geklärt, sodass man sich anderweitig informieren muss. Bis jetzt musste ich den Kundenservice aber noch nicht bemühen.

Immer auf die Rückkaufgarantie

Neben den vielen Optionen als Erklärung der Abkürzung, könnte es für mich auch einige Informationen mehr zu den Kreditanträgen geben, in die man investieren will. Hier ist es nicht ganz einfach, sich ein Bild der jeweiligen Situation zu machen, um eine Risikoeinschätzung des Anbieters aufzuzstellen. Ich denke mal, mit mehr Erfahrung kommt dann auch mehr Sicherheit, aber besonders am Anfang ist dies nicht ideal.

Immer auf die Rückkaufgarantie achten

Seit ich bei Mintos Kapital investiere, habe ich nur Angebote in Euro und keine anderen Währungen genutzt, welche eine Rückkaufgarantie besaßen. In den meisten Fällen wählte ich dabei eine Kreditlaufzeit von maximal 24 Monaten und ein Mindestzinssatz in Höhe von 10 %. Mit diesen Einstellungen bin ich bisher ausgezeichnet gefahren.

Nach einer Investitionsdauer von sechs Monaten bei Mintos kann ich bis jetzt sagen, dass bei mir kein einziger Kredit ausgefallen ist. Es gab zwar einige Darlehns, die erst nach 20 Tagen im Verzug zurückgezahlt wurden, aber niemals hat einer die Verzug-Marke von 31 Tagen erreicht. So musste ich bisher noch keine der Rückkaufgarantien in Anspruch nehmen, um den Kredit zurückkaufen zu lassen.

Weiterhin hatte ich noch nie Kontakt mit dem Kundensupport, was bis jetzt auch noch nicht nötig war, da es auf der Plattform viele erklärende Videos gibt, die oft sogar in Deutsch verfügbar sind. So konnte ich alle Fragen auch ohne den Support einfach klären.

Was ich hingegen etwas schade fand, ist, dass die Zinssätze kurz nach meiner Anmeldung zurückgegangen sind. Früher waren 13 % üblich, mittlerweile gibt es bei einem Großteil der Angebote maximal noch Zinsen von 10 %, wenn man wie ich immer auf die Rückkaufgarantie besteht.

Meine Tipps für Investoren

Bereits seit 2017 bin ich aktiver P2P-Investor bei Mintos, und konnte während dieser Zeit viel Erfahrung sammeln, die ich gerne weitergeben würde. Seit dieser Zeit habe ich monatlich immer wieder in die Website eingezahlt und durchschnittlich einen jährlichen Gewinn von mehr als 10 % durch den guten Zinssatz erzielen können. Dies lag vor allem daran, dass ich den Autoinvestor nutze, welcher für mich die meiste Arbeit übernimmt. Dieser muss nur richtig eingestellt werden, sodass man zukünftig komplett stressfrei handeln kann.

Weiterhin ist auf jeden Fall noch ein Tipp von mir für Mintos, dass man die Rückkaufgarantie abschließen sollte. Auf diese Weise hat man ein geringeres Finanzrisiko. Außerdem ist noch von mir zu empfehlen, dass man sich die verschiedenen Statistiken anschauen und sich in diese einarbeiten sollte. Auf diese Art kann identifiziert werden aus welchen Ländern die Gesellschaften stammen und ob es hier aufgrund fehlender Rückzahlungen zu längeren Verzögerungen bei der Rückabwicklung kommen kann. Dies macht zwar etwas Arbeit, lohnt sich meiner Meinung aber auf jeden Fall.

Was ist Mintos?

Bei der P2P-Plattform von Mintos handelt es sich um eine Vermittlung von Privatkrediten. Private Anleger wie ich können dort ihr Geld investieren um damit bestimmte Kredite zu unterstützen und selbst eine Rendite zu erhalten. Da die Ausgabe von Peer to Peer (P2P)- Krediten noch vergleichsweise jung ist, gibt es noch nicht so viele Anbieter in diesem Bereich. Bei Mintos handelt es sich aber auf jeden Fall um einen der älteren Hasen, die schon viel Erfahrung in diesem Bereich sammeln konnten.

Persönlich habe ich vor einem halben Jahr angefangen, vor allem eimmer wieder einen kleinen Geldbetrag zwischen 10 bis 50 Euro auf dieser Webseite anzulegen. Bisher bin ich dabei sehr positiv überrascht, wie sinnvoll die Investition funktioniert. Zwar ist die Rendite mit rund 10 % nicht so hoch wie auf anderen Plattformen, dafür kann man hier aber eine Rückkaufgarantie in Anspruch nehmen, welche eine zusätzliche Sicherheit bietet.

Weiterhin ist mir noch aufgefallen, dass man sich sehr schnell registrieren und auch das gewünschte Guthaben einzahlen kann. Wer sich dabei für den Bankeinzug entscheidet, muss aber mit einer Wartezeit von 2 bis 3 Tagen rechnen.

Alles in allem ist Mintos meiner Meinung nach eine vertrauenswürdige P2P-Plattform, welche es nicht umsonst schon seit 2015 auf dem Markt gibt. Hier hat jeder die Chance, durch die richtige Investition Geld zu verdienen.

Man muss auf jeden Fall Geduld mitbringen

Ich nutze den Service von Mintos erst seit Anfang 2019, habe aber schon das eine oder andere Invest erfolgreich abgeschlossen. Was mir hierbei vor allem auffiel, ist der Umstand, dass es manchmal länger dauern kann, einen Käufer für seinen Kredit zu finden. Und sobald man einmal das Kapital investiert hat, kann man dieses nicht wieder abziehen. Entsprechend sollte man auf jeden Fall geduldig sein, und auf die Auszahlung von seinem Geld warten können. Wer hingegen nicht die Möglichkeiten hat sein Guthaben einfach so als Investment zu verwenden und dies für mehrere Monate, sollte diese Internetseite am besten nicht nutzen.

Positiv ist mir hingegen aufgefallen, dass man sich sehr einfach auf der Seite anmelden kann, diese einem übersichtlichen Aufbau bietet und auch für Anfänger verständlich ist, wenn man denn die Geduld hat, sich in die Materie einzuarbeiten. Ansonsten gefällt mir im Vergleich zu anderen Anbietern besonders, dass man hier ein möglichst geringes Risiko nutzen kann, wenn man sich für die richtigen Angebote entscheidet. Dafür bekommt man einen höheren Kapitalertrag, wenn man entsprechend auch ein erhöhtes Finanzrisiko bei der Investition eingeht.

Jeder muss hierbei für sich selbst entscheiden, welche Investitionsart ihm am besten gefällt und daher genutzt werden sollte.

Die Qual der Wahl der ganzen P2P-Plattformen

Schon seit 2017 Investiere ich ETFs, wobei die Verwendung von P2P eine gute Alternative dazu darstellt. Entsprechend habe ich mich diesbezüglich langer mit unterschiedlichen Webseiten auseinandergesetzt, um den richtigen Anbieter für mich zu finden. Irgendwann blieb ich dann auf der Seite von Mintos hängen, da mir diese nicht nur von der Gestaltung sehr gefallen hat, sondern auch eine schnelle und leichte Kontoeröffnung ermöglichte.

Außerdem hat mir die Möglichkeit gefallen neben dem Primärmarkt auch einen Sekundärmarkt zu nutzen, auf dem ich meine Kredite verkaufen oder auch andere Darlehens aufkaufen konnte. Hier muss man sich zwar erst etwas einarbeiten, dies ist mit der richtigen mentalen Einstellung aber kein Problem. Weiterhin favorisiere ich die Auto-Invest-Funktion, die es einem besonders einfach macht, in die Kredite zu investieren, die einem am ehesten zu sagen.

Der größte Vorteil meiner Meinung nach ist aber die Buyback-Garantie, welche einen hohen Grad an Sicherheit ermöglicht, da die Darlehensgeber den Kredit bei einem möglichen Ausfall zurückkaufen. Somit trage ich fast kein Risiko.

Keine Kreditausfälle aber schon öfter im Verzug

Eine der Gründe warum ich mich für diese Präsenz von Mintos entschieden habe ist, dass hier eine hochwertige Rückkaufgarantie angeboten wird. Zum Glück musste ich diese aber noch nie in Anspruch nehmen, da keiner der Kredite in die ich investiert habe, ausgefallen ist. Was hingegen bei mir aber schon öfter vorkam, dass die Kredite in Verzug geraten sind.

In diesem Fall darf man keine Panik bekommen und muss sich einfach nur einige Tage oder auch Wochen gedulden, bis das Darlehen bezahlt wurde. Bis jetzt gab es bei mir diesbezüglich noch nie irgendwelche Probleme bis auf eine längere Wartezeit von 20 bis 25 Tagen.

  1. https://www.t-online.de/finanzen/geldanlage/id_86832898/kapitalanlagen-steuer-auf-schadenersatz-wegen-falschberatung.html
  2. https://www.berlin.de/special/immobilien-und-wohnen/nachrichten/berlin/5991602-5650048-mueller-wohnungen-sind-keine-normale-kap.html
  3. https://www.tagesspiegel.de/advertorials/ots/bauwerk-capital-gmbh-und-co-kg-kapitalanleger-bauen-auf-muenchner-stadtquartier-kupa/25294790.html