Bitcoins kaufen / verkaufen und sich seine Chance auf einen Gewinn sichern

Wie kauf / verkauf ich Bitcoins?

Auch wenn die virtuelle Währung der Bitcoins manchen noch Unbehagen einflößt, allzu viel war in Twitter und Facebook, Instagram die Rede von Darknet und unlauteren Machenschaften, sie ist unzweifelhaft auf dem Vormarsch. Zahlreiche Dienstleister akzeptieren tatsächlich schon diese Kryptowährung. Ein herkömmlicher Bürger mit einem ebenso normalen Bankkonto wird jedoch zumindest leichte Probleme haben, an die Währung heranzukommen. So bleiben eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder man hat in seinem Bekanntenkreis Bitcoinnutzer, die tauschwillig sind, oder man nützt eine Online-Plattform.

bitcoin kaufen

Wo Bitcoins kaufen und verkaufen?

Bitcoins sind ‘in’. So gibt es mittlerweile eine ganze Menge an Brokern, die mit Bitcoins oder etwas Ähnlichem wie Ripple ider Litecoin arbeiten, zumeist sind es die CFDs. Beispiele sind eToro oder Plus500 (hier gibt es nur CFD-Service – unter anderem ist noch zu beachten, dass 76,4% der CFD-Konten im Einzelhandel verlieren Geld; mehr dazu im Anhang), Virwox. Schnell wird man bei einem der vielen Anbieter einen Account eröffnen und ein Traderkonto einrichten, wie alle nach dem Prinzip gleich funktionieren. Nun kann man mit dem eingezahlten Geld Bitcoins kaufen / verkaufen. Die CFDs die Broker zu diesem Finanzinstrument bereitstellen sind regelmäßig an die Bewegung der Preise / Gebühren bei zwei großen Handelsplätzen für die Kryptowährung, nämlich einmal Bitstamp und zum anderen BTC-e, angebunden.

Bitcoin-Handel sofort

Die schnelle Beschaffung von Bitcoins kann zum Problem werden. Hier ist die sorgfältige Auswahl des Brokers für das Bitcoins kaufen / verkaufen ein großer Vorteil. Bei plus500 beispielsweise ist es, durchaus eine Seltenheit, möglich, Einzahlungen über das entsprechende Zahlungsmittel wie PayPal zu tätigen. In aller Regel akzeptieren die Broker Kreditkarten, Banküberweisungen und andere Zahldienste, wie beispielsweise Skrill oder Giropay. Mit einer Kreditkarte geht die Einzahlung noch am schnellsten. Banküberweisungen können bis zu 4 Tage in Anspruch nehmen. Im Vergleich sind diese Zahlungsvarianten nach der Verifizierung meist besser als beispielsweise das SEPA-Verfahren über sein Girokonto.

Bitcoins mit Paypal bezahlen

bitcoin kaufen test

Eine ausgesprochen schwierige Angelegenheit – es sei denn man ist Kunde beim Online Broker plus500. Der nämlich hat eine besondere Vereinbarung zur Transaktion mit PayPal. So ist es mit plus500 unkompliziert denkbar, Geld vom und zum PayPal-Konto zu transferieren, man kann Bitcoins kaufen / verkaufen. Eine weitere Möglichkeit mit PayPal zur virtuellen Währung zu kommen, ist die innovative Bitcoin-Geschenkkarte. Die gibt es bei bi4coin. Einfach mit PayPal die Bestellung der Bitcoins bei bit4 coin bezahlen und ein paar Tage später sind die Gutscheine im Briefkasten und der Bitcoin-Kurs Wert kann auf Ihr Bitcoin-Wallet eingezahlt werden. Der Betrag auf den Wallets / Bitcoin-Wallets sollte man ohnehin als Verkäufer / Käufer immer im Auge behalten.

Bitcoins kaufen / verkaufen Paysafecard

Payssafecard ist ein bekannter Bezahldienst, über den man sich viele Informationen durchlesen kann. Er ist schnell und sicher in ganz Europa verbreitet. Für die Benutzung dieses Online-Prepaid-Zahlmittels benötigt man eine entsprechende Card. Die besten News: Es sind keine Bank- oder Kreditkartenangaben notwendig, Sie müssen keine persönlichen Daten preisgeben. Doch auch Paysafecard muss ein wenig tricksen. Sie loggen sich bei einem der vielen Onlinebroker ein. Mit ihrer Paysafecard kaufen sie die Lindendollar, die sie vielleicht aus der 3-D-Handelsplattform ‘Second World’ kennen. Mit diesem Lindendollar als Kapital können Sie Bitcoins erwerben.

Die Verwendung einer App um Bitcoins kaufen /verkaufen zu können

Einer der besten Tipps für den Handel auf dem Bitcoin-Marktplatz ist die Verwendung vom Smartphone. Der wichtigste Grund hierfür ist, dass man, dass man schnell auf die Entwicklung Angebote reagieren kann. So ist es möglich, höhere Gewinne zu erzielen oder die Risiken beziehungsweise den Verlust zu verringern. Hierbei ist vor allem wichtig zu wissen, dass es keine große Voraussetzung gibt, um die App zu nutzen. Hier können alle Personen einfach mit Passwort ein neues Kundenkonto angelegt werden, es stehen aber auch die Konten zur Verfügung, die man am Computer  (PC) angemeldet hat.

Um die mobile Technologie mit Abstand so effektiv wie möglich zu nutzen und viele Vorteile zu verwenden, sollten die folgenden Apskete beachtet werden:

  • Schnelle mobile Hilfe für den Bitcoin-Kauf
  • Mobiler Rechner für Ethereum und Bitcoin-Börse
  • Hochwertiges Programm für jeden Handelsplatz
  • Immer Zugang mit Handy und Tablet
  • Übersicht über Bitcoin-Preis
  • Kostenloser Einstieg in die Welt der Kryptowährung

Wichtig hierbei zu beachten ist, dass alle Broker den Privatanlegern andere etwas andere Apps zu bieten haben. Diese bieten beispielsweise eine andere Anmeldung, beispielsweise mit Ausweis und Prüfung der Identität oder einem anderen Netzwerk. Ebenfalls noch ein wichtiger Unterschied ist das Design. Im Grunde können aber die gleichen Funktionen im Hintergrund und beim System erwartet werden.

Bitcoin Kreditkarte

Die wahrscheinlich schnellste Methode Geld auf ihr Bitcoin-Konto zu katapultieren. Eigentlich jede der Brokerplattformen, alle Bezahldienste werden eine gedeckte Kreditkarte akzeptieren. Und der Transfer geht gewöhnlich wirklich schnell. Ganz egal ob Visa- oder Mastercard, solange Ihre Kreditkarte gedeckt ist, sind Sie, auch beim Bitcoins kaufen, auf der sicheren Seite.

Bitcoin Mining

bitcoin kaufen erfahrungen

Die Kryptowährung wird anders als das herkömmliche Geld, nicht gedruckt, sondern errechnet, was eine gute Alternative zum Bitcoins kaufen darstellt. Um also Geld / Bitcoin Cash zu generieren, wird aus eine Blockchain-Technologie, einer Kette von Blocks, hier laufen Transaktionen. Aus diesen Aktionen können Coins errechnet werden. Um selber zu Minen gibt es einmal die Möglichkeit des Cloudmining. Hier mietet man quasi die Werkzeuge für den ‘Bergbau’. Das Mining erfordert heutzutage spezielle Hardwareleistung, einen sogenannten ASIC-Chip. Man kann Bitcoinminer, also Hard- und Software kaufen. Das Gerät, beispielsweise der AntMiner S 9 wird an den Router angeschlossen, im Browser konfiguriert. Das Problem ist regelmäßig die Kühlung der Hardware.

Worauf achten bei einem Account um Bitcoins kaufen zu können?

Der Handel im Internet ist ein 24-Stundengeschäft. Eine wichtige Grundlage für ein gutes Konto wird also die Erreichbarkeit des Supports sein, der Kontakt. Möglichst, ganz klar, rund um die Uhr und nicht nur per Mail. Ein zweites Kriterium beim Kundeservice bzw. die Verwendung von einem Ratgeber der Experten  ist natürlich, dass Sie möglichst nicht mit einem Computer verbunden werden, der versucht ihr Problem zu lösen. Bei einigen Plattformen ist dies tatsächlich der Fall. Es lohnt sich einen Probeanruf zu tun, herauszufinden, wie kompetent der Gesprächspartner und wie lange es dauert, bis man durchgestellt wird. Eiltuche Fragen zu Spreads und Assets und Hebeln zum Verkaufen allgemein geben Ihnen ein Bild.

Erfahrungen der Kunden an den Bitcoin-Börsen

Es ist durchaus sinnvoll, sich von jemand anderes die Erfahrungen durchzulesen, um beispielsweise zu wissen, auf was bei der Kursentwicklung zu achten ist. Somit sind dann eie Einkäufe als auch verkäufe leichter zu bewerkstelligen. Es gibt dabei viele Spekulanten, die geren ihre Erfahrungen mit den Marktplätzen weitergeben. Hier kann man auch einfach einen Hinweis zum neusten Trend finden, oder in Erfahrung bringen, welche Entwicklungen zu erwarten sind.

Was sind handelbare Assets?

Assets, das sind schlicht die Vermögenswerte in seiner digitalen Brieftasche, mit denen Sie in Deutschland entsprechend der Marktkapitalisierung traden können. Es gibt nicht nur die Bitcoin Assets. Vielmehr können Sie auf Nachfrage Schritt für Schritt auch investieren in:
  • Forex-Währungen
  • Futures und Optionen
  • Aktien
  • ETFs
  • CDFs

Fazit zum Bitcoins kaufen

Der Umgang mit den Kryptowährungen wird 2021 immer offensiver, sodass immer mehr Menschen diese Möglichkeit in Anspruch nehmen wollen. Der Kauf / Verkauf von Bitcoins ist heutzutage sehr beliebt, so ist es kein Wunder das zahlreiche Broker-Plattformen den Umtausch anbieten. Das Unternehmen Plus500 gehört dabei zu den besten auf dem Markt, sodass wir empfehlen können, hier mal einen Blick zu riskieren, wenn man denn an den Handelt mit Bitcoins interessiert ist.
bitcoin kaufen erfahrung

FAQ

Was ist Regulierung?

Wer einen Account bei einem Broker eröffnet, auch lediglich zum Bitcoins kaufen / verkaufen, der möchte natürlich Sicherheiten. Zu diesem Zweck ist in jedem Land eine Aufsichtsbehörde eingesetzt, die dafür sorgt, dass zum Beispiel die Finanzvorschriften und die Gesetze allgemein eingehalten werden. So schützen beispielsweise die CyprusSecuritiesandExchangeCommission (CySec) auf Zypern oder die britische Financial Conduct Authority (FCA) nicht nur den Broker, sondern auch Investoren und Trader.

Was sind die Risikoklassen beim Wertpapierkonto?

Wenn ein Kunde ein Wertpapierdepot eröffnet, müssen sich die Betreiber, Banken und Broker über den Kenntnisstand des Anlegers in Bezug auf die diversen Anlagearten informieren. Aufgrund dieser Einschätzung wird der Trader in eine von 5 Risikoklassen eingeteilt. Will der Trader nun Geschäfte tätigen, die über seine Stellung in der Risikohierarchie hinausgehen, muss er sich von Broker oder Banker beraten lassen. Mit der entsprechenden Risikoklasse kann er die Geschäfte auch selbstständig tätigen, wenn es nichts vergisst.

Was ist Finanztermingeschäftsfähigkeit beim Bitcoins kaufen?

Möchte der Kunde mit Futures, Optionen, Optionsscheinen und Turbozertifikaten traden, ist die Finanztermingeschäftsfähigkeit ein wichtiger Punkt. Die erhält man regelmäßig, wenn man eine Aufklärungsinformation zum Beispiel über Nachschusspflichten und das Glattstellungskonto bestätigt hat. Experten vom Bitcoins kaufen sollten somit genau auf die Finanztermingeschäftsfähigkeit achten.
Andere Websites zum Thema:
  1. http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/kryptowaehrung-wo-und-wie-kann-man-bitcoins-kaufen-a-1147718.html
  2. http://t3n.de/news/bitcoins-kaufen-kryptowaehrung-826640/
  3. http://www.finanzen.de/news/18121/frage-der-woche-bitcoins-kaufen-macht-das-noch-sinn